100. Änderung des Flächennutzungsplanes, Vergabe von Planungsleistungen

Betreff
100. Änderung des Flächennutzungsplanes, Vergabe von Planungsleistungen
Vorlage
30/0297/2019
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

Für die Erstellung der Planungsunterlagen zur 101. Änderung des Flächennutzungsplanes wurden Honorarkostenschätzungen von vier Planungsbüros eingeholt.

 

Folgende Angebote wurden abgegeben:

Planungsbüro

B-Plan brutto

 

Besondere Leistungen brutto

B-Plan gesamt

F-Plan brutto

Gesamt

B+F-Plan + opt. Leistungen

Plan B, Henrik Böhme, Göttien 24, 29482 Küsten

 

Kein Angebot

 

Büro Mehring, Inh. Silke Wübbenhorst, Stadtkoppel 34, 21337 Lüneburg

 

36.764,79 €

FFH-Vorprüfung: 1499,40 €

Brutvogel/ Fledermauskartierung: 1999,20 €

Reptilien: 1.124,55 €

Gesamt: 4.623,15 €

41.387,94 €

6.247,50 €

 

47.635,44 €

Evers & Küssner

Ferdinand-Beit-Straße 7b 20099 Hamburg

 

66.682,98 €

FFH-Vorprüfung: 5883,36 €

Brutvogelkartierung: 4.541,22 €

Fledermauskartierung: 5.576,94 €

Reptilien: 3.824,18 €

Gesamt: 19.825,70 €

82.684,50 €

8.481,84 €

 

94.990,52 €

 

 

Die Angebote beruhen auf einer Beauftragung für die Änderung des Bebauungsplanes sowie der dafür notwendigen Flächennutzungsplanänderung im Parallelverfahren.

Von der Verwaltung wird daher vorgeschlagen, das Planungsbüro Stadt+ Landschaftsplanung Ute Mehring zu beauftragen.

 

Beschlussvorschlag:

Das Planungsbüro Stadt + Landschaftsplanung Ute Mehring, Stadtkoppel 34, 21337 Lüneburg wird vorbehaltlich des Änderungsbeschlusses zur Aufstellung des Bebauungsplanes Hafen Tießau und des Änderungsbeschlusses zur Fortschreibung des Flächennutzungsplanes mit der Erstellung der Planungsunterlagen zur 100. Fortschreibung des Flächennutzungsplanes beauftragt.