Auswertung des Umsetzungs- und Marketingkonzeptes für das Archäologische Zentrum Hitzacker, Antrag Rh Wedler vom 08.11.2012

Betreff
Auswertung des Umsetzungs- und Marketingkonzeptes für das Archäologische Zentrum Hitzacker, Antrag Rh Wedler
Vorlage
03/088/2013
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

Für das Archäologische Zentrum Hitzacker wurde im Jahr 2012 von der Fa. inspektour GmbH ein Umsetzungs- und Marketingkonzept erstellt. Die Abschlussdokumentation wurde mit Beschlussvorlage

03/448/2012 zur Sitzung des Ausschusses für Tourismus, Wirtschaftsförderung, Umweltschutz sowie Jugend, Soziales und Kultur am 05.09.2012 vorgelegt.

Nun gilt es, das Gutachten auszuwerten, realisierbare Maßnahmen und Zukunftsperspektiven für das Archäologische Zentrum Hitzacker zu erörtern.

Mit der anliegend beigefügt Übersicht „Zusammenfassung der Resümees“ werden das Fazit der

Fa. inspektour GmbH und derzeit ergriffene Maßnahmen dargestellt. Gleichzeitig erfasst sind die Schlussfolgerungen der Fa. Spendwerk auf Grundlage des im Jahr 2010 erstellten Gutachtens zur Businessplanung und Weiterentwicklung des Archäologischen Zentrums Hitzacker. Dieses Gutachten ist der Vorlage ebenfalls anliegend beigefügt.

Ferner beigefügt ist eine Übersicht über den in den Gutachten ermittelten Personalkostenbedarf, sowie der derzeit veranschlagten Personalaufwendungen.

 

Beschlussvorschlag:

Ergebnis der Beratung