Bildungslandschaft Elbtalaue, Projekt Hitzacker (Elbe) - weiterer Planungsauftrag

Betreff
Bildungslandschaft Elbtalaue, Projekt Hitzacker (Elbe) - weiterer Planungsauftrag
Vorlage
31/0362/2020
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

Für die Maßnahme Bildungslandschaft Elbtalaue, Projekt Hitzacker (Elbe), sind im Haushaltsplan 2019 1.300.000 Euro zur Verfügung gestellt worden. Diese Finanzmittel setzen sich aus rd. 500.000 Euro Kreditaufnahme sowie der Förderung aus den sog. KIP 2 Mittel in Höhe von rd. 800.000 Euro zusammen. Die Fördermittel aus dem KIP 2-Programm sind zweckgebunden für die Sanierung des Bestandes.

 

Im Rahmen der Ausschreibung der Planungsleistung für diese Maßnahme wurde festgelegt, dass ein entsprechendes Büro für die Sanierungsmaßnahme die Planungsleistungen für die Leistungsphasen 1-9 erhält. Ferner wurde auch festgelegt, dass für die Gesamtmaßnahme (Sanierung und Anbau) die Leistungsphasen 1-4 vergeben werden.

 

Damit nach Abschluss der Sanierung, die Maßnahme zügig weiterbearbeitet werden kann, ist es sinnvoll bereits in 2021 die weiteren Planungsphasen 5-6 (Ausführungsplanung und Vorbereitung der Vergaben – Erstellung Leistungsverzeichnisse) anzuschließen um dann die Maßnahme zu Beginn des Jahres 2022, sofern die Finanzierung gesichert ist, weiter voranzubringen.

 

Die Kosten für die Beauftragung der Leistungsphasen 5-6 liegen bei rd. 500.000,00 Euro und sind im Haushalt 2021 zur Verfügung zu stellen.

 

Beschlussvorschlag:

Die Bietergemeinschaft LSM Architekten, Hannover und Architekturbüro B. Pauker, Dannenberg (Elbe), wird beauftragt, die Leistungsphasen 5-6 für die gesamte Maßnahme Bildungslandschaft Elbtalaue, Projekt Hitzacker (Elbe), durchzuführen. Die Kosten hierfür liegen bei rd. 500.000,00 Euro