Klimaschutz durch Radverkehr; Fördervorhaben "Neue Wege für neue Räder"

Betreff
Klimaschutz durch Radverkehr; Fördervorhaben "Neue Wege für neue Räder"
Vorlage
3/0218/2020
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

Im Zuge des Bundeswettbewerbs „Klimaschutz durch Radverkehr“, an dem der Landkreis sich im Verbund mit den Samtgemeinden beteiligt hat (Fördervorhaben „Neue Wege für neue Räder“), ist man für die 2. Antragsrunde zugelassen worden. Bis zum 15.06.2020 ist ein konkretisierter Antrag einzureichen, an dem die Klimaschutzleitstelle des Landkreises Lüchow-Dannenberg arbeitet. Am 03.06.2020 ist der Samtgemeindebürgermeister von dem derzeitigen Stand der Planungen, und von dem äußerst knappen Bearbeitungszeitraum für die 2. Antragsrunde, unterrichtet worden.
Im Zusammenhang mit den Vorplanungen der Klimaschutzleitstelle, unter Beteiligung externen Sachverstands, ist im Bereich der Samtgemeinde Elbtalaue die Strecke von Dannenberg (Elbe) über Pisselberg nach Hitzacker (Elbe) als geeignete Strecke zur Einrichtung einer Radvorrangroute betrachtet  worden. Die Ausweisung einer Radvorrangroute könnte von der Bauernstraße in Hitzacker (Elbe) bis zur Jeetzelallee in Dannenberg (Elbe) erfolgen.

Im Zuge der Sitzung des BÖVEE, wird Frau Dittmer von der Klimaschutzleitstelle das gesamte Fördervorhaben, Ziele, Strecke, erforderliche Maßnahmen, sowie erste Kosten und notwendige Kostenbeteiligungen der betroffenen Kommunen erläutern.
Zur weiteren Information ist die Beschlussvorlage des Kreistages zu diesem Thema beigefügt.

 

Beschlussvorschlag: