Haushaltsplanberatungen 2019 und Investitionsprogramm 2019 - 2023

Betreff
Haushaltsplanberatungen 2019 und Investitionsprogramm 2019 - 2023
Vorlage
40/0438/2019
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

Die Haushaltsansätze wurden aufgrund der bisherigen Ergebnisse fortgeschrieben. Veränderungen sind für die nachfolgendenden Sachkonten aufgeführt.

 

 

Erfolgsplan (s. Anlage 1)

 

Sachkonto 332100 Benutzungsgebühren:          

Durch die Änderung der Feuerwehrgebührensatzung ist mit Mehreinnahmen zu          rechnen, daher werden für das Haushaltsjahr 2020 nun 20.000 € veranschlagt.

Sachkonto 422115 Unterhaltung bewegliches Anlagevermögen:

Hier werden u.a. die Rechnungsbeträge an die FTZ gebucht. Es stehen intervallmäßige Prüfungen an verschiedenen Geräte und der Ersatz von Zubehör für Atemschutzgeräte an. Daher werden insgesamt 60.000 € veranschlagt.

Sachkonto 422210 Einrichtungsgegenstände und Geräte:

Es besteht Bedarf an Arbeitsscheinwerfer, Haaligen-Tools, Übergangsstücke, Hohlstrahlrohre D, Verteiler, Löschrucksäcke, Handwärmebildkameras, Rettungstragetücher, Ersatz für abgängige  PCs in den ELW und weitere Ausrüstung aufgrund von Aussonderung.

In 2020 sind dann die Funkgeräte für den Einsatzstellenfunk zu beschaffen. In den letzten beiden Jahren wurden hierfür Rückstellungen von 2 x 40.000 € vorgesehen. Es sind weitere 25.000 € für Geräte und Lohnkosten für die Montage, somit rd. 30.000 € vorzusehen. Damit werden insgesamt 60.000 € veranschlagt.

Sachkonto 424116 Versicherungen:

Durch Erhöhung der Versicherungsprämien ist der Ansatz auf 34.000 € anzupassen.

Sachkonto 425120 Haltung von Fahrzeugen:

Es ist im nächsten Jahr kein erhöhter Bedarf an Reparaturen und Austausch von Reifen an großen Fahrzeugen zu erwarten. Daher kann der Ansatz auf 65.000 € verringert werden.

Sachkonto 426110 Aufwendungen für Ausbildung:

Im nächsten Jahr soll die Fortbildung für die Vegetationsbrandbekämpfung und ein weiteres Modul im Brandcontainer durchgeführt werden. Daneben sind die Fortbildungen in der FTZ und weitere Führerscheine nötig. Damit steigt der Ansatz auf 38.000 €.

Sachkonto 426140 Dienst- und Schutzkleidung:

Im laufenden Haushaltsjahr wurde weitere Kleidung beschafft für die Einsatzstellenhygiene beschafft. Daher kann der Ansatz auf 66.000 € reduziert werden.

Sachkonto 442100 Entschädigung für ehrenamtlich Tätige:

Durch die Änderung der Aufwandsentschädigungssatzung ist der Ansatz auf 55.500 € zu erhöhen.

Sachkonto 442920 Mitgliedsbeiträge:

Der Kreisfeuerwehrverband hat seine Mitgliedsbeitrag auf 7,00 €/Mitglied erhöht, somit rd. 7.200 € für derzeit 1.017 Mitglieder.

Sachkonto 443117 Beratungs- und Betreuungshonorare

Vorsorglich sollten 1.000 € vorgesehen werden.             

 

 

 

Investitionsprogramm 2020 – 2023 (s. Anlage 2)

 

Aus dem Finanzplan 2020 soll eine u.a. eine Wärmebildkamera mit Zubehör für die Feuerwehr Wietzetze,    2 Gerätesätze zur Absturzsicherung und Eisrettungs-Kit. In den Folgejahren sind auch wieder Beschaffungen von Tragkraftspritzen, Notstromaggregaten und Druckbelüfter erforderlich. Darüber hinaus ist die Fahrzeugbeschaffung nach dem Feuerwehrbedarfsplan aufgenommen worden.

S. hierzu das Investitionsprogramm 2019 – 2023 Anlage 2 zur Vorlage.

 

Beschlussvorschlag:

Der Brandschutzausschuss empfiehlt die anliegenden Haushaltsansätze für das Haushaltsjahr 2020 und das Investitionsprogramm 2019 – 2023 für die Kostenstelle 12600400100 (Brandschutz).