Holzwurmbefall am Langhaus III im Archäologischen Zentrum Hitzacker

Betreff
Holzwurmbefall am Langhaus III im Archäologischen Zentrum Hitzacker
Vorlage
03/0340/2017
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

Das Langhaus III im Archäologischen Zentrum Hitzacker weist einen erheblichen Holzwurmbefall auf

(s. Bericht TOP 16.1 TJH am 05.01.2017).

Vor etwa 3 - 4 Jahren wurde in Zusammenarbeit mit der Bernhard-Varenius-Schule Hitzacker der Versuch unternommen, Abhilfe dadurch zu schaffen, dass zahlreiche mit Eicheln befüllte Säcke im Bereich der betroffenen Hölzer aufgehängt worden sind. Dieses führte leider nicht zum Erfolg. Um keine Gifte in der öffentlichen Einrichtung zum Einsatz zu bringen, bietet sich alternativ an, den Befall durch eine thermische Behandlung (Warmluft) nachhaltig zu bekämpfen. Das Verfahren wird in dem von Fa. Poppens GmbH bereits im November 2016 eingeholten Angebot detailliert beschrieben. Von Fa. Poppens GmbH wurde seinerzeit empfohlen, Maßnahmen in den nächsten 4 Jahren zu ergreifen.

Bevor konkrete Maßnahmen in Erwägung gezogen werden, sollte über die weitere Verfahrensweise diskutiert werden.

 

Beschlussvorschlag:

Beratung über die weitere Verfahrensweise.