91. Änderung des Flächennutzungsplans der Samtgemeinde Elbtalaue im Bereich der Stadt Dannenberg (Elbe), OT Riskau, Vergabe des Planungsauftrages

Betreff
91. Änderung des Flächennutzungsplans der Samtgemeinde Elbtalaue im Bereich der Stadt Dannenberg (Elbe), OT Riskau, Vergabe des Planungsauftrages
Vorlage
30/0264/2015
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

Für die 91. Änderung des Flächennutzungsplans wurden von der Verwaltung Honorarkostenschätzungen von folgenden Planungsbüros eingeholt.

 

-       Planungsbüro A. Pesel, Reitze 2, 29482 Küsten

-       NLG Niedersächsische Landgesellschaft mbH, Wedekindstraße 18, 21337 Lüneburg

-       plan.B, Henrik Böhme, Göttien 24, 29482 Küsten

 

Für die ursprüngliche Flächennutzungsplanänderung (Größe: 0,76 ha) liegen nachfolgende Angebote vor: 

 

-       Planungsbüro A. Pesel:                                                                              8.690,27 €

-       NLG Niedersächsische Landgesellschaft mbH                   4.998,00 €

-       plan.B, Henrik Böhme                                                                 kein Angebot

 

Nach mehreren Gesprächen mit dem Vorhabenträger Herrn Müller-Hauschildt hat sich die Plangebietsgröße von 0,76 ha auf 2,45 ha vergrößert.

Aufgrund des deutlich günstigeren Angebots der NLG wurde für die Veränderung der Plangebietsgröße lediglich ein Angebot von der NLG angefordert, welches sich auf 5.897,64 € beläuft. 

 

Seitens der Verwaltung wird vorgeschlagen, das Planungsbüro NLG Niedersächsische Landgesellschaft mbH mit der Planung zu beauftragen.

 

 

Beschlussvorschlag:

Der Planungsauftrag in Höhe von 5.897,64 € ist an das Planungsbüro NLG Niedersächsische Landgesellschaft mbH, Wedekindstraße 18, 21337 Lüneburg zu vergeben.