Ausbau Straße im Gewerbegebiet "Göhrdestraße"

Betreff
Ausbau Straße im Gewerbegebiet "Göhrdestraße", Auftragsvergabe
Vorlage
30/0917/2014
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

Die Arbeiten zur Erschließung des Gewerbegebietes „Göhrdestraße“ wurden mit Veröffentlichung in den einschlägigen Fachblättern ab dem 14.05.2014 öffentlich ausgeschrieben. Die Ausschreibung erfolgte in 2 Baulosen.

Baulos 1 umfasst die Erd- und Verkehrswegebauarbeiten auf einer Länge von ca. 420 lfd. Metern.
Baulos 2 umfasst die Erd- und Schmutzwasserkanalbauarbeiten sowie die Erdarbeiten für die Löschwasserversorgung.

 

Von den 23 abfordernden Unternehmen haben 9 Unternehmen ein Angebot fristgerecht zur Submission am 12.06.2014, 12:00 Uhr eingereicht und wurden zur Eröffnung zugelassen.

 

Nach der rechnerischen und fachtechnischen Prüfung, sowie der Wertung von Nebenangeboten und Preisnachlässen ergibt sich nachfolgendes Ausschreibungsergebnis:

 

  1. Fa. Bleck GmbH, Soven                                               292.529,55 €
  2. Fa. Blümler GmbH, Salzwedel                                  294.457,77 €
  3. Fa. Galeiwa-Bau GmbH, Dambeck                          318.030,17 €
  4. Fa. Ohland GmbH, Ebstorf                                         352.399,23 €
  5. Fa. STRABAG AG, Solpke                                            356.541,80 €
  6. Fa. Kaupke GmbH, Soltendiek                                 362.557,60 €
  7. Fa. DAU GmbH, Ludwigslust                                     371.580,68 €
  8. Fa. Pasemann GmbH, Wittingen                             389.820,70 €
  9. Fa. Post GmbH, Dahlenburg                                      397.660,22 €.

 

Die Fa. Bleck GmbH ist mindestfordernde Bieterin. Die Fa. ist fachtechnisch und wirtschaftlich zu einer fach- und fristgerechten Ausführung der angebotenen Arbeiten in der Lage.

Das Vergabeverfahren ist durch das Rechnungsprüfungsamt (RPA) geprüft worden. Fehler in dem Verfahren wurden durch das RPA nicht festgestellt.

Der Auftrag ist für eine Angebotsendsumme in Höhe von 292.529,55 € an die Fa. Bleck GmbH, Soven zu vergeben.

Beschlussvorschlag:

Der Auftrag für die Erd- und Verkehrswegebauarbeiten, Schmutzwasserkanalarbeiten und die Löschwasserversorgung wird an die Fa. Bleck GmbH, Soven 9, 29451 Dannenberg (Elbe) vergeben. Die Angebotsendsumme beträgt 292.529,55 € (brutto).