Veröffentlichung persönlicher Daten der Mitglieder des Gemeinderates, Grundsatzbeschluss

Betreff
Veröffentlichung persönlicher Daten der Mitglieder des Gemeinderates, Grundsatzbeschluss
Vorlage
11/277/2012
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

Das Sitzungsdienstprogramm Session eröffnet die Möglichkeit, die persönlichen Daten aller Ratsmitglieder im Internet zu veröffentlichen. Die Bürger können auf diese Daten zugreifen und mit dem Vorgenannten Kontakt aufnehmen.

 

Da es sich hier um einen Grundsatzbeschluss für die IX. Legislaturperiode handelt, wird im Nachgang aus Datenschutzgründen eine persönliche Einverständniserklärung jedes Ratsmitgliedes und beratenden Ausschussmitgliedes erforderlich.

 

Die o. g. Daten sind ein weiterer Baustein für die Nutzung des Ratsinformationssystems. Dort können Ratsmitglieder mit Internetanschluss zukünftig die Einladungen und Sitzungsunterlagen per Mail zugesandt bekommen bzw. die Sitzungsunterlagen im Ratsinformationssystem vollständig einsehen und für die Vorbereitung auf sämtliche Sitzungen nutzen.

 

Durch die Nutzung der neuen Kommunikationsmittel werden Kosten eingespart.

 

Beschlussvorschlag:

Der Rat der Gemeinde Karwitz erklärt das Einverständnis, dass folgende Daten seiner Mitglieder im Internet veröffentlicht werden:

1.       Vor- und Familienname

2.       Wohnanschrift

3.       Telefon- und Faxnummer; soweit vorhanden die dienstlichen Verbindungen

4.       Emailanschrift; soweit vorhanden die dienstlichen Verbindungen

 

Darüber hinaus steht es jedem Mitglied frei, ein Foto mit veröffentlichen zu lassen.