Einrichtung einer Integrationsklasse/Kooperationsklasse an der Grundschule Breselenz

Betreff
Einrichtung einer Integrationsklasse/Kooperationsklasse an der Grundschule Breselenz
Vorlage
14/156/2012
Art
Beschlussvorlage

Sachverhalt:

An der Grundschule wird im Sommer 2012 ein Kind mit erhöhtem Förderbedarf eingeschult, so dass die Einrichtung einer Integrationsklasse vorgesehen ist.

Der Einbau einer rollstuhlgerechten Toilette ist Voraussetzung für die Aufnahme des Jungen. Diese Maßnahme wurde bereits im Rahmen einer Ortsbesichtigung durchgesprochen.

 

Ferner gibt es Verhandlungen zur Wendlandschule, die Interesse an der Einrichtung einer Kooperationsklasse an der Grundschule Breselenz bekundet hat.

 

Die Grundschule Lüchow kooperiert seit längerem mit der Wendlandschule Dannenberg. Zurzeit befinden sich zwei Klassen der Wendlandschule Dannenberg, Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung an der Grundschule Lüchow. Die eine beschult Kinder der vierten Klasse, die andere Kinder der ersten Klasse. Sie kooperieren mit jeweils einer Regelklasse des gleichen Jahrgangs.

Eine Kooperationsvereinbarung ist über mindestens 4 Jahre (Grundschulzeitdauer) abzuschließen, Voraussetzung ist das Vorhandenseins eines Klassenraums, der von der Wendlandschule gemietet wird.

 

Die  Samtgemeinde Elbtalaue ist  seit Jahren im Regionalen Integrationskonzept und fördert das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Förderbedarf. 

 

Beschlussvorschlag:

Der Einrichtung einer Integrationsklasse/Kooperationsklasse an der Grundschule Breselenz wird zugestimmt.