TOP Ö 6: Abschluss einer Nutzungsvereinbarung über diverse landwirtschaftlich genutzte Flächen

Beschluss: Einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 7

Bgm Deegen erläutert den Sachverhalt.

Mit dem in dem Vertragsentwurf genannten Nutzer besteht bereits eine Nutzungsvereinbarung, unterzeichnet am 02.02.2006. Seitdem sind noch weitere Flächen hinzugekommen, die der Nutzer bewirtschaftet und für die er auch schon Entschädigungszahlungen leistet. Um dieses vertraglich korrekt zu regeln und zwecks Anpassung der Höhe der Entschädigung ist der Abschluss einer neuen Nutzungsvereinbarung sinnvoll.

 

Der Rat der Gemeinde Langendorf fasst folgenden

 


Beschluss:

Die zu diesem Tagesordnungspunkt ausgefertigte Nutzungsvereinbarung über diverse landwirtschaftlich genutzte Flächen in der Gemarkung Langendorf mit einer Gesamtgröße von 19.934 m² und einer jährlichen Entschädigungszahlung in Höhe von 239,20 € wird mit dem in der Vereinbarung genannten Nutzer abgeschlossen.