TOP Ö 8: 2. Änderung des Bebauungsplans "Gewerbegebiet Meudelfitz", Änderungsbeschluss gemäß § 2 (1) BauGB

Beschluss: Einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 14

Sachverhalt:

FBL Hesebeck trägt den Sachverhalt vor. Seitens des Verursachers besteht Bereitschaft die Planungskosten zu übernehmen.

Gem. Empfehlung des VA H vom 05.03.2012 fasst der Rat folgenden

 


Beschluss:

Das Verfahren zur 2. Änderung des Bebauungsplans „Gewerbegebiet Meudelfitz“ wird eingeleitet. Der Verursacher übernimmt die Planungskosten