TOP Ö 8.2: Totholzbergung (Rh Koopmann)

Rh Koopmann erkundigt sich, wie zukünftig das Problem der Totholzbergung gelöst werden soll. Hier hatte er bereits in der letzten Ratssitzung eine Anfrage gestellt.

Bgm Sperling weist darauf hin, dass er jederzeit mit der Totholzbergung in seinem Bereich beginnen kann.

Rh Koopmann ergänzt, dass er diesen Antrag zur Klärung für die gesamte Gemeinde beantragt hat. Herr Siems-Wedhorn hat seinerzeit auf die Sicherheit hingewiesen. Er hat sich darüber informiert, dass man sich mit einem Formular von der FBG-Ostheide (Forstbetriebsgemeinschaft) dahingehend absichern kann, dass dieses Vorgehen in Eigenregie für die Gemeinde schadlos ist. Er dringt jedoch auf eine formale Zusage für die gesamte Gemeinde.