TOP Ö 8.5: Sachstand Blühpatenschaften

(Sachverhalt sh. Protokoll X/13 v. 02.07.2019, TOP 8.3)

 

Bgm Schulz berichtet, dass von der Dorfgemeinschaft ein Förderantrag beim Rotary-Club für die Maßnahme gestellt wurde.

 

Rh Harms berichtet ausführlich über die bisher zusammen getragenen Ideen und stellt infrage kommende Flächen (bisher insgesamt ca. 3 ha) anhand von Plänen vor.

Er betont, dass unbedingt darauf geachtet werden sollte, geeignete nachhaltige Blühmischungen (mehrphasige Blühungen) zu verwenden. Auch sollten die Patenschaften auf 5 Jahre geschlossen werden. Als Schlagwort für eine Patenschaft soll „100 x 100 Blühpatenschaften Damnatz“ verwendet werden. Über den Einsatz eines Euro-Betrages je Fläche muss noch gesprochen werden

(angedacht sind 20 – 25,- €/Jahr).

Rh Schmidtke ergänzt, dass der Entwurf der schriftlichen Patenschaftserklärung vorliegt.

 

Alles soll in der Einwohnerversammlung im Januar 2020 ausführlich fertig konzeptioniert vorgestellt werden. Ebenso sollte die Konzeption auf der Homepage herausgebracht werden.

Zusagen für Übernahmen von Patenschaften sollten bis Ende März 2020 vorliegen.

Nicht nur Damnatzer Einwohnerinnen und Einwohner sondern auch andere interessierte Personen können Patenschaften eingehen.

 

Auf Nachfrage an Rh Hanke über Flächen in Barnitz/Landsatz äußert er, dass ein Arbeitskreis gebildet werden soll.