TOP Ö 6: Finanzbudget 2019 Straßen, Wege, Plätze - Vergabebeschlüsse -

Beschluss: Einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 6

Sachverhalt:

(sh. auch Protokoll Nr. X/13 v. 02.07.2019, TOP 8.1)

 

Bgm Schulz gibt ausführliche Erläuterungen zum Finanzbudget Straßen, Wege Plätze und Wirtschaftswege. Mittels Fotos werden die bisher durchgeführten Maßnahmen  („vorher-nachher“) gezeigt.

 

Bei „Straßen, Wege, Plätze“ beträgt der Ansatz 8.000,- €, bisher ausgegeben 6.538,72 €.

Die Maßnahmen Containerplatz, Deichbankplatz, Gullyanhebung u. Pflasterungen in Kurvenbereichen sind nahezu abgeschlossen.

Erheblich gespart werden konnte bei der Herstellung der Grundfläche des Containerstellplatzes in Eigenleistung. Ein herzliches Dankeschön geht an die Beteiligten Paul Rücker, Wolfgang Schmidtke, Gerhard Köhn, Henning Harms, Jörg Rexin, Jörg Kresin, Arno Blanck, Hermann Schulz u. Wilfried Rentsch.

Das Ursprungsangebot der Fa. Koglin & Pahl konnte auf 3.094,- € minimiert werden.

 

Für den Deichbankplatz, Gullyanhebung u. Pflasterungen in Kurvenbereichen liegt das nachverhandelte Angebot der Fa. Bleck i. H. v. 2.600,- € vor.

Beim Budget „Straßenbeleuchtung“  (4.900,- €] wurde bereits in der letzten Sitzung berichtet, dass das Budget überschritten wurde und die Gründe dafür aufgeführt. Insgesamt wurden 9.977,25 € benötigt.

 

Zum Budget „Wirtschaftswege“ berichtet Bgm Schulz ausführlich anhand von Fotos zu den Maßnahmen, die im Rahmen des Flurneuordnungsverfahrens von Fa. Bleck vorgenommen werden/wurden. Das Budget wurde dafür auf 12.500,- € aufgestockt. Für den außerhalb der Flurneuordnung selbst zu finanzierenden Kreuzungsbau hat Fa. Bleck ein Angebot über 9.800,- € abgegeben, Fa. Otto dagegen 12.030,78 €. 

 

Die Ratsmitglieder erklären sich mit den genannten Maßnahmen einverstanden.

 

Der Rat der Gemeinde Damnatz fasst folgenden


 

 


Beschluss:

Die Ratsmitglieder erklären sich mit der in der letzten Sitzung vereinbarten Vorgehensweise und zwischenzeitlich vorliegenden Angebotsverhandlungen einverstanden und stimmen den Auftragsvergaben Containerplatzpflasterung, Bankplatz, Kurvenaufweitung, Gullyanhebung sowie dem Kreuzungsausbau zu. Die anfallenden Mehrausgaben in den Budgets werden in Höhe von 5.000,- € überplanmäßig bereitgestellt.