TOP Ö 8.3: Sachstand Umbau Mehrzweckgebäude

(Sachverhalt sh. Protokoll X/13 v. 02.07.2019, TOP 6)

 

Bgm Schulz berichtet über Gespräche des Entwurfes der Baumaßnahme hinsichtlich Einverständnis und Art eventueller Beteiligung am 11.07. mit dem DRK und am 23.07. mit dem Kirchenvorstand. Das DRK hat sich mit dem Entwurf einverstanden erklärt, brachte noch die Idee der Einbeziehung eines Abstellschuppens an. Eine Beteiligung i. S. Innenausstattung wäre vorstellbar.

Mit dem Kirchenvorstand muss ein Folgegespräch anberaumt werden. Angesprochen wurde eine Beteiligung an den Außenanlagen, Zaun, Pforte usw.

 

Eine Überprüfung der vorhandenen Heizungsanlage (von Fa. SPS, Leistung 45 kw) hat ergeben, dass diese in gutem Zustand ist und auch für die Anbindung des Mehrzweckgebäudes ausreicht.

Die Kostenschätzung von Fa. Morgenstern liegt derzeit bei insgesamt 298.500,- € (Architekten- und Planungskosten, Genehmigungen, Baumaßnahmen Alt- und Neubau, Heizungsanschluss, Außenanlagen).

 

Frau Lütge vom Bauamt der Samtgemeinde stellt alles Notwendige zusammen und es ist geplant, zur nächsten Sitzung den Ausbaubeschluss zu fassen.