TOP Ö 7.1: Straßenkehrmaschine, Ersatz

Betriebsleiter Klafak berichtet, dass für die verbrannte Straßenkehrmaschine zunächst eine Leihmaschine von der Firma Hako zur Verfügung gestellt wurde.
Der Restbuchwert der zerstörten Maschine betrug 38.681,- €. Gemäß Gutachten hatte die Maschine einen Zeitwert von brutto 39.270,- € und hatte 2.385 Betriebsstunden geleistet.
Ein Erwerb einer Ersatzmaschine war aus haushaltsrechtlichen Gründen nicht möglich.

Es wurde daher eine gleichwertige gebrauchte Maschine, Baujahr 2011, Euro 5 Norm, mit einer bisherigen Leistung von 1.900 Betriebsstunden für 48 Monate geleast.

Die monatlichen Leasing-Raten betragen 900,- €, diese Kosten werden über die kostenrechnende Einrichtung Straßenreinigung finanziert.