TOP Ö 8: Übernahme einer Bürgschaft für die Wasserverband Dannenberg-Hitzacker kAöR

Beschluss: Einstimmig empfohlen

Abstimmung: Ja: 6, Enthaltungen: 3

Sachverhalt:

 

Die Wasserverband Dannenberg-Hitzacker kAöR benötigt zur Finanzierung des Kaufes des Stromverteilernetzes von der e.on avacon AG Darlehen in Höhe von 11.691.000 Euro.

Laut dem anliegenden Finanzierungsplan der Hamburger Sparkasse benötigt diese für die Darlehensgewährung eine 100%iger Ausfallbürgschaft der Samtgemeinde Elbtalaue als Trägerin der kAöR.

Einzelheiten über die Finanzierung des Netzkaufes und die Darlehenskonditionen sind der Anlage zur Vorlage zu entnahmen.

 

Nach kurzer Aussprache empfiehlt der Ausschuss folgenden

 


Beschlussvorschlag:

 

Die Samtgemeinde Elbtalaue übernimmt vorbehaltlich der Zustimmung der Kommunalaufsicht die Ausfüllburgschaft für die Wasserverband Dannenberg-Hitzacker kAöR

a)      gegenüber der Kreditanstalt für Wiederaufbau in Höhe von 6.500.000 Euro

b)      gegenüber der Kreditanstalt für Wiederaufbau in Höhe von 3.500.000 Euro

c)       gegenüber der Hamburger Sparkasse in Höhe von 1.691.000 Euro