TOP Ö 9: Verlegung einer Nahwärmeleitung im Bereich der Stadt Hitzacker (Elbe)

Beschluss: Einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 9, Enthaltungen: 1

Sachverhalt:

FDL Donnerstag trägt vor.

Es gibt 52 Interessenten, die die Wärme nutzen möchten. Es müssen 2,3 bis 2,4 km Leitungen auf öffentlichen Verkehrsflächen/Straßenseitenraum verlegt werden.

 

Nach Vortrag fasst der Rat folgenden 

 

 


Beschluss:

a)      Der vorgelegten Planung wird zugestimmt. Die Verlegung der Nahwärmeleitung durch die Naturenergie Hitzacker UG & Co. KG wird genehmigt. Hierzu ist eine Vereinbarung mit dem Betreiber zu schließen. Diese ist den Gremien vorzulegen.

b)      Die Stadt Hitzacker (Elbe) ist bereit, im Bereich des Sportplatzes, eine Grunddienstbarkeit einzuräumen und einzutragen.