TOP Ö 10: Spende des Hamburger Konsularkorps

Beschluss: Einstimmig beschlossen

Abstimmung: Ja: 10

Sachverhalt:

Das Hamburger Konsularkorps, Rathausmarkt 1, 20095 Hamburg, hat auf das Hochwasserspendenkonto beim Landkreis Lüchow-Dannenberg eine Spende in Höhe von 2.500,00 € geleistet, die dem Archäologischen Zentrum Hitzacker für die Beseitigung von Hochwasserschäden zugute kommen soll.

Mit Hilfe dieser Spende sollen Schäden am Grubenhaus des Freilichtmuseums beseitigt werden, die durch eingetretenes Qualmwasser entstanden sind. Die Schadenshöhe beläuft sich auf Grund vorläufiger Schätzungen auf ca. 15.000,00 €.

 

Da der Wert der Spende die Wertgrenze von 2.000,00 € übersteigt, ist eine Entscheidung über die Annahme der Spende durch den Rat der Stadt Hitzacker (Elbe) erforderlich.

 

Der Rat fasst folgenden

 


Beschluss:

Der Annahme der Spende des Hamburger Konsularkorps für die Beseitigung von Hochwasserschäden im Archäologischen Zentrum Hitzacker in Höhe von 2.500,00 € wird zugestimmt.