TOP Ö 9.2: Verkehrssituation v.d.Bussche-Platz (Rh Förster)

Rh Förster fragt an, ob  die Unfallhäufung im Bereich des v.d.Bussche-Platzes  einen Unfallschwerpunkt darstellt.

 

FBL Hesebeck antwortet hierauf, dass es sich hier  nicht um einen Unfallschwerpunkt gemäß der Unfallschwerpunktliste des Landkreises Lüchow-Dannenberg handelt. Die schlechte Einsicht und die immer wieder auftretenden Vorfahrtsverletzungen, die bis jetzt zum Glück nur Blechschäden verursacht haben, sind bekannt.

 

Des Weiteren fragt Rh Förster an, ob es Überlegungen gibt, die Situation derart zu verändern, dass  in diesem Bereich ein Kreisel zu installiert wird und wie eine Finanzierung eines Kreisels möglich wäre.

 

Hierzu antwortet FBL Hesebeck, dass es bereits Überlegungen gab, in diesem Bereich einen Kreisel zu errichten und dieses auch technisch möglich ist. Die Kosten hierfür wurden aber noch nicht ermittelt. Es muss nach dem derzeitigen Stand davon ausgegangen werden, dass die Stadt mit Kosten in Höhe von mindestens 20 % an den Gesamtkosten beteiligt sein wird.