TOP Ö 3: 1. Eröffnungsbilanz der Samtgemeinde Dannenberg (Elbe)

Beschluss: Einstimmig empfohlen

Abstimmung: Ja: 8

Sachverhalt:

 

Bereits am 27.10.2006 wurde vom Rat der Samtgemeinde Dannenberg (Elbe) die erste Fassung der Eröffnungsbilanz beschlossen, am 14.06.2007 vom Rat der Samtgemeinde Elbtalaue eine korrigierte Fassung.

Im Rahmen der Prüfung der Eröffnungsbilanz durch das Rechnungsprüfungsamt hat sich herausgestellt, dass bei der Erstellung der Eröffnungsbilanz zum 01.01.2004 aufgrund der damals fehlenden Rechtsnormen u.a. Gebäudebewertungen und Bilanzzuordnungen nicht dem derzeit geltenden Recht entsprechen. Da die Eröffnungsbilanz der Samtgemeinde Dannenberg (Elbe) und die Folgebilanzen bis zum 31.12.2006 Grundlage für die Eröffnungsbilanz der Samtgemeinde Elbtalaue sind, wurden in Zusammenarbeit mit dem RPA diese Sachverhalte nachträglich korrigiert und eine neue Eröffnungsbilanz erstellt.

Diese hat den Bestätigungsvermerk vom RPA erhalten und muss gemäß Art. 6 Abs.8 des Gesetzes zur Neuordnung des Gemeindehaushaltsrechts vom Rat der Samtgemeinde Elbtalaue beschlossen werden.

Einzelheiten sind der beigefügten Dokumentation und dem Prüfbericht zu entnehmen.

 

Herr Kern erläutert auf Nachfrage einzelne Positionen der Eröffnungsbilanz, u.a. die Abschreibungssätze für Gebäude, die anhand einer Tabelle ermittelt werden. Bei den Kunstgegenständen, Kulturdenkmälern handelt es sich um drei Brunnen, je 1 Euro.

Die Empfehlung ergeht einstimmig. 


Beschlussvorschlag:

 

Der Rat der Samtgemeinde Elbtalaue beschließt die Eröffnungsbilanz der Samtgemeinde Dannenberg (Elbe) zum 01.01.2004.