TOP Ö 11.5: Bordsteinabsenkung Marschtorstr. (Rf Mahnke)

Rf Mahnke spricht erneut die Absenkung des Bordsteines in der Marschtorstraße an. Es ist nach wie vor unklar, warum diese Absenkung vorgenommen wurde und wer den Auftrag erteilt hat. Ihrer Meinung nach war diese Maßnahme nicht notwendig, da in unmittelbarer Nähe eine Absenkung vorhanden ist.

Des Weiteren hinterfragt sie, ob dort nunmehr ein Parkverbot besteht. Sie selbst habe erfahren müssen, dass Parker dort beschimpft und sogar beleidigt werden.

 

StDir Meyer sagt zu, die Angelegenheit nochmal prüfen zu lassen.