TOP Ö 8.3: Jugendzentrum Hitzacker (Elbe) , Projekt "Stärken vor Ort"

Beschluss: Kenntnis genommen

Weiter berichtet Frau Scharf vom Projekt „Stärken vor Ort“ in der Jugendfreizeitstätte in Hitzacker (Elbe) und dass die Jugendlichen dort in Zusammenarbeit mit dem Betriebshof ihren Bandraum in der Blockhütte renoviert haben. Es wurden unter anderem Fliesen verlegt, da der alte Bodenbelag von schädlichem Schimmel befallen war.

Im Zuge dieses Projektes wurden noch 2 weitere Räume renoviert und verschönert – das Projekt kam bei den Jugendlichen sehr gut an und alle haben sie bereitwillig und ausdauernd beteiligt.

 

Herr Pieterek hält die Mikroprojekte im Rahmen von „Stärken vor Ort“ für eine prima Sache, auch wenn der Aufwand zur Antragsstellung recht umfangreich ist, aber wo bekommt man sonst noch eine 100% Finanzierung von Projekten.